...:: Torsten Widua ::..

Belletristik | Werbetext | Presse & PR | Konzeptionierung | Offtext TV


 

Der IKEA-Katalog ist das Printprodukt mit der weltweit größten Auflage.

Zeit, dies zu ändern!

 

 

Retro-Flashback! Rund 1,5 Jahre nachdem ich meinen Debüt-Roman als Selfpublisher herausgebracht habe, wurde vor wenigen Monaten ein Verlag auf die Coming-of-Age-Geschichte aufmerksam - der sie nun professionell veröffentlicht und vertreibt. Ich ließ ein neues Cover entwerfen und verfasste ein neues Ende - als Cliffhanger mit einer möglichen Option auf Teil 2. Erhältlich als Taschenbuch und eBook. 

 

 

 

..:: Klappentext ::..

 

 

Eine Geschichte im Zeitalter von Mixtape, D-Mark und Auto-Atlas

 

In den 80er Jahren hat nicht nur Helmut Kohl Hochkonjunktur – auch Tim Gerlacker! Der genießt seine Kindheit in Zeiten von VHS-Rekorder und Fernseh-Ansagerin, und verbringt mit seinem besten Freund Lukas jede freie Minute in Bayern – in einem Jahrzehnt, in dem Postleitzahlen noch vierstellig sind und man noch Postkarten statt Emails schreibt. Alles Friede, Freude, Eierkuchen. Bis Tim und Lukas in den 90er Jahren feststellen, dass sie mehr als nur Freunde sind. Durch die Bravo und den Quelle-Katalog entdecken sie ihre sexuelle Neigung und gegenseitige Zuneigung. In einer rasanten Achterbahnfahrt der Gefühle durch die Dekade von Walkie Talkie, Lavalampe und Mixtape erleben die Teenager die Höhen und Tiefen einer heimlich geführten Beziehung. Immer wieder planen sie ihr Coming-out – bis sie schließlich all ihren Mut zusammennehmen und bei den Eltern, der trinkfesten Dorfclique und den Schulkameraden die Hosen runterlassen. Mit allen Konsequenzen.

 

 

Die Coming-of-Age-Geschichte ist als Taschenbuch (12,85 Euro) sowie als eBook (4,99 Euro) erschienen.

Heute online bestellen - morgen lesen:

 

 

Amazon | Thalia | Hugendubel | Weltbild | buecher.de | Pustet

 

 

Das Buch steht auch in den Regalen der lokalen Buchhändler. Da das Veröffentlichungs-Datum der 31.07.2020 war, wird es ein paar Tage dauern, bis die Auslieferung erfolgt ist.

 

 

  

 

 

..:: Über den Autor ::..

 

 

Geboren wurde er 1978, der Torsten Widua. Und zwar im niederbayerischen Straubing. 21 Jahre später: Servus, Bayern! Der Weg führte ihn nach Dortmund, wo er sieben Jahre lang lebte - ehe er 2006 seine Koffer im Ruhrgebiet ein- und im Rheinland auspackte. Und da ist er nun, angekommen im Hier und Heute. In Köln. Seine Brötchen verdient er als Werbetexter und Autor für große internationale Event-Agenturen, die elektronische Musik-Festivals für bis zu 200.000 Besucher organisieren. Zudem ist er als Musik-Journalist bei Deutschlands auflagenstärkstem Magazin für Techno, House, Club Culture & Nightlife tätig, führt Interviews mit DJs, Acts & Artists und verfasst Backstage-Berichte, Event-Reviews und Rezensionen. Fernsehproduktionsfirmen buchen ihn, wenn es um humorvolle Infotainment-Texte geht, wenn Konzeptionen für neue Formate anstehen und wenn Reportagen vom Englischen ins Deutsche übersetzt und an den nationalen Fernsehmarkt angepasst werden müssen.

 

Näheres auf und auf www.friede-freude-comingout.de, wo er in einem ausführlichen Interview über sich und das Buch plaudert. Weitere Infos zum Verlag gibt es unter www.kampenwand-verlag.de.

 

Wer auf diesem Bild (Klicken zum Vergrößern) mindestens drei Gegenstände erkennt und sich an die gute alte Zeit zurückerinnert - dem sei das Buch wärmstens empfohlen. Auf zur Zeitreise in die 80er und 90er Jahre - mit David Hasselhoff & K.I.T.T., Musik-Kassette & VHS-Rekorder, TKKG & Alf!


Welcher Autor hat ihn nicht: den Traum, vom Schreiben des eigenen Buches leben zu können?!

Doch bis es soweit ist, dass die Luxusvilla mit Swimming-Pool, Helikopterlandeplatz und unverbaubarem Blick aufs türkisblaue Meer bezogen werden kann, begeistert man sich weiterhin für Projekte, die nicht weniger Spaß machen, als sich eine fiktive Geschichte auszudenken. 

 

 

 

Folgend zwei PR-Maßnahmen, die ich im Auftrag eines der weltweit größten und erfolgreichsten
Event-Veranstalters umgesetzt habe - BigCityBeats:

 

"WCD Times" - eine Zeitung, die im Sommer 2019 erschien (Auflage: 20.000 Stück)

und

"WORLD CLUB DOME 2019 - One Year in Space" - ein Jahresrückblick als Hochglanzbroschüre im DIN-A-5-Format (Auflage: 30.000 Stück).


Bei beiden Formaten war ich für Idee, Konzeption, Layout und Text verantwortlich.

Beide Werbeträger sind zweisprachig (DE / ENG) erschienen, als Wendecover.


Zum Download der deutschen Version das linke Bild anklicken, für die englische Version das rechte Bild.

 






 

 

Ein Projekt. Von vielen. 

Ein kurzer Status quo gefällig, was meine Arbeit auszeichnet?

Gerne doch:

 

 

 

Schreiben kann jeder. Punkt.

 

Spätestens ab der zweiten Klasse Grundschule sortieren wir Buchstaben von A wie Analphabet bis Z wie Zwirbelbart. Und doch finden so viele nicht die richtigen Worte. Das macht mich sprachlos - und hat mich vor etlichen Jahren dazu veranlasst, das Wort zu ergreifen und professionell ausgearbeitete Texte zu verfassen.

 

 

Vom DVD- und TV-Vermarktungskonzept für eins der größten Musikfestivals Europas mit mehr als 65.000 Besuchern - über die Sparte der Offtexte im Bereich Fernsehproduktion mit einer Reichweite von mehreren Millionen Zuschauern - bis hin zu sachlichen Pressetexten für PR-Publikationen und Produktbeschreibungen für Onlineshops.

Ein Wort ergibt das andere.

 

 

Damit Sie und ich dieselbe Sprache sprechen, sprechen Sie mich an, was meine ausführliche Vita, detaillierte Referenzen und Auftraggeber sowie meine Honoration angeht.

Ich bin nicht "billig", aber preis-wert!

 

 

Gute Texte sind rar, weil sie häufig von Leuten geschrieben werden, für die ein Vokal ein Gesangs-Coach bei DSDS ist ... die den Indikativ für ein Medikament gegen Grippe halten ... für die ein Konsonant ein römischer Kaiser war ... für die der Akkusativ eine Handy-Ladestation und der Singular eine Partnerbörse ist. Leute, denen man ein X für ein U vormachen kann ... die "am putzen" sind (statt putzen) und die "wegen dem schlechten Wetter nicht spazieren gehen" (statt wegen des schlechten Wetters). Leute, die ohne Punkt und Komma reden und genau dieses Gedankenwirrwarr zu Papier bringen. Da hat man doch Fragezeichen auf der Stirn.

 

 

Lösung? 

Genau: Professionelle Texte von einem professionellen Texter schreiben lassen.

Et Voila - so schließt sich der Kreis.